Patmos Verlag Typologie Goldadern der Hoffnung Die Verlagsgruppe mit Sinn für das Leben
 
zur erweiterten Suche  
Im Gedenken
Wir trauern um
Lothar Zenetti


Lothar Zenetti

Viele Jahre war er als Autor unserem Verlagshaus freundschaftlich verbunden. Seine Gedichte, Gebete und Liedtexte gehören zu den Klassikern der modernen christlichen Literatur. Sie sind Ausdruck seines Mut machenden Glaubens, sind »Texte der Zuversicht«.

Am 24.2.2019 starb Pfarrer Lothar Zenetti, wenige Tage nach seinem 93. Geburtstag. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.
R.I.P.
Buch der Woche
Verena Kast
Sisyphos – Altes loslassen und neue Wege gehen
Verena Kast: Sisyphos – Altes loslassen und neue Wege gehen
Im griechischen Mythos von Sisyphos erkennen sich viele Menschen wieder – besonders in ihrem Arbeitsalltag: Sisyphos ist von den Göttern dazu verdammt, auf ewig einen schweren Stein den Berg hinaufzuwälzen. Kurz vor dem Gipfel rollt der Felsbrocken dann immer wieder hinunter, und alles beginnt von vorne – ein vergebliches Tun (scheinbar) ohne Sinn. weiterlesen...
Infobrief
Unser kostenloser Infobrief informiert Sie über unsere aktuellen Neuerscheinungen.
Veranstaltungen
Unsere nächsten Autoren-Veranstaltungen auf einen Blick:
Maria Hagenschneider
26.03.2019 in Langenberg
Jörn Hauf / Uta Hauf / Uta Hauf / Uta Hauf
29.03.2019 in Tübingen
Jan Frerichs
30.03.2019 in Rostock
Jan Frerichs
30.03.2019 in Rostock
Andreas G. Weiß
02.04.2019 in Salzburg
Alle Veranstaltungen anzeigen.
<<< Titel 1 von 36 in der Kategorie
»Weltreligionen«
>>>
Michael Blume - Warum der Antisemitismus uns alle bedroht
Download des Covers in verschiedenen Auflösungen Leseprobe als PDF mit 71 kB einsehen
lieferbar
€ 19,00*
inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versandkosten
  x 
1. Auflage 2019
Format 14 x 22 cm
208 Seiten
Hardcover mit Schutzumschlag
ISBN: 978-3-8436-1123-7
auch als ebook erhältlich
Neuerscheinung
Michael Blume

Warum der Antisemitismus uns alle bedroht

Wie neue Medien alte Verschwörungsmythen befeuern

Nach jüdischer Überlieferung begründete Sem, Sohn Noahs, die Tradition der »semitischen« Schriftreligion, aus der u.a. das Judentum und Christentum sowie der Islam entstanden. Gegen diese weltverändernde Kraft der Schriftreligionen stemmten sich Gegenmythen, die den Zusammenhalt, die Bildungserfolge sowie den Kinderreichtum von Juden und anderen Semiten als bedrohliche Verschwörungen deuteten. Durch das Aufkommen von Medien wie Buchdruck, Radio, Film, Internet und Social Media entfaltet dieser Antisemitismus eine enorme Gegenbewegung, die imstande ist, die Grundlagen der Zivilisation zu erschüttern.

Michael Blume legt in seinem neuen Buch dar, wie die Wechselwirkung aus Medien, Mythen und Demografie die menschliche Geschichte der letzten Jahrtausende prägte. Ferner, so Blume, wird der Kampf zwischen dem buchorientierten Semitismus und dem digital neu beflügelten Antisemitismus die kommenden Jahrzehnte bestimmen. Einige demokratische Rechtsstaaten sind bereits zu populistischen Autokratien zurückgefallen. Das mediale Ringen um die Zukunft der Menschheit und die Rolle der Religionen darin hat damit gerade erst begonnen.
von Michael Blume, Antisemitismusbeauftragter in Baden-Württemberg
wie Gefühle die Geschichte bestimmen
hochaktuell in Zeiten von »fake news«
VIDEO
»In diesem Buch werde ich die These vertreten, dass wir für das Verständnis von Semitismus und Antisemitismus keine Pseudo-Genetik und keine Verschwörungsmythen brauchen. Vielmehr haben wir es mit der immer noch völlig unterschätzten Wirkung von Medien zu tun ...«
Michael Blume
WEITERE INFOS
Dieser Titel ist jetzt auch als Hörbuch erhältlich.
Schlagwörter für dieses Produkt:
JudentumReligionssoziologieInterreligiösesNationalsozialismus
Aktuelle Veranstaltungen zu diesem Titel:
14.04.201916:00 Uhr – Meersburg – Eintritt frei
Vortrag & Gespräch: Warum der Antisemitismus uns alle bedroht. Wie neue Medien alte Verschwörungsmythen befeuern
07.05.2019  – Stuttgart
Vortrag & Gespräch: Warum der Antisemitismus uns alle bedroht. Wie neue Medien alte Verschwörungsmythen befeuern
08.05.201919:30 Uhr – Sigmaringen – Eintritt frei
Vortrag & Gespräch: Warum der Antisemitismus uns alle bedroht. Wie neue Medien alte Verschwörungsmythen befeuern
21.05.201919:30 Uhr – Geislingen
Vortrag & Gespräch: Warum der Antisemitismus uns alle bedroht
23.05.201919:30 Uhr – Mühlacker
Vortrag & Gespräch: Warum der Antisemitismus uns alle bedroht. Wie neue Medien alte Verschwörungsmythen befeuern
13.06.201919:00 Uhr – Bamberg
Vortrag & Gespräch: Warum der Antisemitismus uns alle bedroht. Wie neue Medien alte Verschwörungsmythen befeuern
02.07.201919:30 Uhr – Mühlacker
Vortrag & Gespräch: Warum der Antisemitismus uns alle bedroht. Wie neue Medien alte Verschwörungsmythen befeuern
Das könnte Sie auch interessieren:
Karl-Josef Kuschel: Dass wir alle Kinder Abrahams sind ...
Karl-Josef Kuschel
Dass wir alle Kinder Abrahams sind ...
Helmut Schmidt begegnet Anwar as-Sadat. Ein Religionsgespräch auf dem Nil
Reinhold Boschki: Elie Wiesel – ein Leben gegen das Vergessen
Reinhold Boschki
Elie Wiesel – ein Leben gegen das Vergessen
Erinnerungen eines Weggefährten
Michael Blume: Hörbuch »Warum der Antisemitismus uns alle bedroht«
Michael Blume
Hörbuch »Warum der Antisemitismus uns alle bedroht«
Wie neue Medien alte Verschwörungsmythen befeuern
Patmos Verlag
Verlag am Eschbach
Matthias Grünewald Verlag
Jan Thorbecke Verlag
Schwabenverlag
Kunstverlag Ver Sacrum
Nehmen Sie Platz und genießen Sie die Angebote unserer Verlage
Verlagsgruppe Patmos
GENIESSEN
VERSCHENKEN
BEDENKEN

Lebe gut - Ihr kostenloses Kundenmagazin der Verlagsgruppe Patmos
Die Jahreszeiten
unseres Lebens
Lebe gut bei Facebook
Patmos Verlag
Verlagsgruppe Patmos in der Schwabenverlag AG
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Telefon: +49 (0) 711 44 06-0 · Fax: +49 (0) 711 44 06-177
Vorstand: Ulrich Peters · Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Clemens Stroppel
Registergericht Stuttgart, HRB 210919 · USt.-Id.Nr.: DE 147 799 617
Kontakt | Sitemap | AGB | Versandkosten | Widerruf | Datenschutz | Impressum