Patmos Verlag Im Fluss der Dinge Die Angst vor Zurückweisung Die Verlagsgruppe mit Sinn für das Leben
 
zur erweiterten Suche  
eBooks bei Patmos
eBooks
Buch der Woche
Verena Kast
Diese vorüberrauschende blaue einzige Welt
Gedichte zu Trauer, Tod und der Liebe zum Leben.
Verena Kast: Diese vorüberrauschende blaue einzige Welt
Abschied und Verlust brechen immer wieder in unser Leben ein: Liebgewonnenes muss aufgegeben werden, Menschen, die uns nahestehen, sterben. Wir müssen bereit sein, »abschiedlich zu leben«, wie Verena Kast diese Lebenseinstellung nennt. weiterlesen...
Infobrief
Unser kostenloser Infobrief informiert Sie über unsere aktuellen Neuerscheinungen.
Veranstaltungen
Unsere nächsten Autoren-Veranstaltungen auf einen Blick:
Andrea Schwarz
21.12.2018 in Waltrop
Karl-Josef Kuschel
25.12.2018 in Deutschlandfunk Kultur
Michael Blume
12.01.2019 in Wittlich
Michael Blume
13.01.2019 in Trier
Karl-Josef Kuschel
16.01.2019 in Tübingen
Alle Veranstaltungen anzeigen.
Alle Titel zu »Selbsthilfe« im Patmos Verlag  
Titel: 1 bis 10
von insgesamt 29
Seiten:
 1  2  3  >>> 
Cover Name Preis
Wenn Furcht zur Phobie wird
Vorschau
Hans Morschitzky
Wenn Furcht zur Phobie wird
Ein Selbsthilfeprogramm – Spezifische Phobien verstehen und bewältigen

Ob Angst vor Mäusen, Furcht vor Dunkelheit oder Panik im Aufzug – viele Ängste sind oft völlig unbegründet, können aber nicht mit der Vernunft widerlegt werden. Zu diesen irrationalen Ängsten zählen vor allem die Spezifischen Phobien, die sich jeweils auf eine ganz bestimmte Angstsituation beziehen und die zu den häufigsten Angststörungen zählen.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 18,00*
Dem Angstriesen entgegentreten
Vorschau
Ursula Tirier
Dem Angstriesen entgegentreten
Schritt für Schritt zu neuer Lebensfreude

Angst zu haben ist völlig normal. Sie schützt vor Gefahren und gehört zum Leben dazu. Ängste können Menschen jedoch so sehr bedrängen, dass ihr Leben immer mehr eingeschränkt wird. Sie verstehen sich und ihr Verhalten selbst nicht mehr – die reale Angst wird zur Angststörung. Hier kann die Logotherapie, eine sinnzentrierte Psychotherapie, die auf Viktor Frankl zurückgeht, helfen.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 12,00*
Für helle Köpfe
Rita Steininger
Für helle Köpfe
Fitness fürs Gehirn

»Hundert Menschen schärfen ihren Säbel, Tausende ihre Messer, aber Zehntausende lassen ihren Verstand ungeschärft, weil sie ihn nicht üben« – so klagte schon Pestalozzi. Wir trainieren alles Mögliche, aber kümmern uns viel zu wenig um unsere geistige Fitness. Dabei braucht unser Gehirn lebenslang regelmäßige Trainingsreize – nicht erst im Alter!

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 13,00*
Licht in der Nacht der Seele
Neuerscheinung
Martin Duda
Licht in der Nacht der Seele
Wie Lesen bei Depressionen hilft

In der Literatur ist die Depression ein immer wiederkehrendes Thema. Dichter und Schriftsteller haben – anders als viele Wissenschaftler und Mediziner – einen unmittelbaren und ganzheitlichen Zugang gerade auch zu den Schattenseiten menschlicher Erfahrungen. Viele Werke der Weltliteratur haben für Leser mit depressiven Verstimmungen eine heilsame und therapeutische Wirkung.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 16,00*
Angst und Sorgen die Macht nehmen
Hans Morschitzky
Angst und Sorgen die Macht nehmen
Selbsthilfe bei Generalisierter Angststörung

Es ist ganz normal, sich Sorgen zu machen: um das Wohlergehen von Angehörigen und Freunden, die eigene Gesundheit oder die aktuelle Weltlage. Wenn Ängste und Sorgen jedoch so sehr ausufern, dass die Lebensqualität zunehmend darunter leidet und Schule, Beruf oder Sozialleben erheblich beeinträchtigt sind, spricht man von einer Generalisierten Angststörung.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 18,00*
Magere Jahre
Nicole Knörr
Magere Jahre
Wie ich meine Essstörung überwand

Mit 13 Jahren beginnt Nicole Knörr, immer weniger zu essen. Sind es zunächst immer dünner werdende Brotkrumen oder einzelne Löffel Joghurt, nimmt sie mit Fortschreiten ihrer Magersucht täglich nur noch 300 ml fettfreie Bouillon zu sich. Damit kann man nicht überleben. Als ihre Körpertemperatur auf unter 34 Grad sinkt und sie nichts mehr spürt als innere Knochenkälte, wird sie notfallmäßig in eine Klinik eingeliefert. Ein Tag später hätte zu spät sein können.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 19,00*
Wenn Platzangst das Leben einengt
Hans Morschitzky
Wenn Platzangst das Leben einengt
Agoraphobie bewältigen – Ein Selbsthilfeprogramm

»Ich fahre nicht mit dem Aufzug, da bekomme ich Platzangst!« – »Aufs Stadtfest komme ich nicht mit. Ich kippe dort bestimmt um!« Menschen mit einer Agoraphobie oder Klaustrophobie fürchten Situationen, in denen eine Flucht nur schwer möglich oder keine Hilfe zur Verfügung zu stehen scheint. Aus Angst, hilflos ausgeliefert zu sein, schränken viele Betroffene ihr Leben stark ein. Manche trauen sich nicht einmal mehr allein aus dem Haus.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 17,00*
Zwänge bewältigen
Burkhard Ciupka-Schön
Zwänge bewältigen
Ein Mutmachbuch

Zwänge beginnen oft im Kindes- und Jugendalter, werden jedoch häufig erst nach Jahrzehnten erkannt und behandelt. Oft haben Betroffene einen langen Leidensweg mit mehreren Therapieanläufen hinter sich. Dabei gibt es sehr gut wirksame Methoden, die Burkhard Ciupka-Schön in seiner psychotherapeutischen Praxis erfolgreich anwendet. Vor allem die Verhaltenstherapie mit Reizkonfrontation erweist sich als äußerst effektiv.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 18,00*
Geschichten, die das Leben erzählt
Mechthild Schroeter-Rupieper
Geschichten, die das Leben erzählt
weil der Tod sie geschrieben hat

»Wie halten Sie das aus, die ganze Traurigkeit, in Ihrem Job?«, wird die Trauerbegleiterin Mechthild Schroeter-Rupieper oft gefragt. Dabei geht es oft sehr fröhlich zu in ihrer Arbeit, auch wenn die Trauer deshalb nicht wegzudenken ist. Und das zeigt sie in diesen lustigen und traurigen, tiefen und alltäglichen, schönen und manchmal skurrilen Geschichten aus ihrem ganz normalen Arbeitsalltag.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 18,00*
Nur die Liebe fehlt
Petra Wiegers
Nur die Liebe fehlt
Von Depression nach der Geburt und Müttern, die ihr Glück erst finden mussten

Ein Baby zu bekommen, ist das größte Glück. So die Erwartung. Doch zehn bis zwanzig Prozent aller Mütter geraten nach der Geburt in eine schwere Krise, die sogenannte postpartale Depression. Liebevolle Gefühle für ihr Kind bleiben aus, Traurigkeit, Ängste, Aggressionen und Schuldgefühle bestimmen den Tag. Hinzu kommt oft das Unverständnis von Familie und Freunden.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 16,99*
Titel: 1 bis 10
von insgesamt 29
Seiten:
 1  2  3  >>> 
Zurück
Patmos Verlag
Verlag am Eschbach
Matthias Grünewald Verlag
Jan Thorbecke Verlag
Schwabenverlag
Kunstverlag Ver Sacrum
Nehmen Sie Platz und genießen Sie die Angebote unserer Verlage
Verlagsgruppe Patmos
GENIESSEN
VERSCHENKEN
BEDENKEN

Lebe gut - Ihr kostenloses Kundenmagazin der Verlagsgruppe Patmos
Auch die dunkle Jahreszeit hat ihre lichten Seiten
Lebe gut bei Facebook
Patmos Verlag
Ein Unternehmen der Verlagsgruppe Patmos in der Schwabenverlag AG
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Telefon: +49 (0) 711 44 06-0 · Fax: +49 (0) 711 44 06-177
Vorstand: Ulrich Peters · Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Clemens Stroppel
Registergericht Stuttgart, HRB 210919 · USt.-Id.Nr.: DE 147 799 617
Kontakt | Sitemap | AGB | Versandkosten | Widerruf | Datenschutz | Impressum