Patmos Verlag Den Tod überleben Typologie Die Verlagsgruppe mit Sinn für das Leben
 
zur erweiterten Suche  
Im Gedenken
Wir trauern um
Lothar Zenetti


Lothar Zenetti

Viele Jahre war er als Autor unserem Verlagshaus freundschaftlich verbunden. Seine Gedichte, Gebete und Liedtexte gehören zu den Klassikern der modernen christlichen Literatur. Sie sind Ausdruck seines Mut machenden Glaubens, sind »Texte der Zuversicht«.

Am 24.2.2019 starb Pfarrer Lothar Zenetti, wenige Tage nach seinem 93. Geburtstag. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.
R.I.P.
eBooks bei Patmos
eBooks
Buch der Woche
Michael Blume
Warum der Antisemitismus uns alle bedroht
Wie neue Medien alte Verschwörungsmythen befeuern
Michael Blume: Warum der Antisemitismus uns alle bedroht
Nach jüdischer Überlieferung begründete Sem, Sohn Noahs, die Tradition der »semitischen« Schriftreligion, aus der u.a. das Judentum und Christentum sowie der Islam entstanden. Gegen diese weltverändernde Kraft der Schriftreligionen stemmten sich Gegenmythen, die den Zusammenhalt, die Bildungserfolge sowie den Kinderreichtum von Juden und anderen Semiten als bedrohliche Verschwörungen deuteten. weiterlesen...
Infobrief
Unser kostenloser Infobrief informiert Sie über unsere aktuellen Neuerscheinungen.
Veranstaltungen
Unsere nächsten Autoren-Veranstaltungen auf einen Blick:
Andreas G. Weiß
02.05.2019 in Sterzing
Katharina D. Oppel
03.05.2019 in München
Andreas G. Weiß
03.05.2019 in Bozen
Andreas G. Weiß
04.05.2019 in Innsbruck
Annette Schavan
05.05.2019 in Oldenburg
Alle Veranstaltungen anzeigen.
<<< Titel 7 von 14 in der Kategorie
»Hubertus Halbfas«
>>>
Hubertus Halbfas - Das Christenhaus
Download des Covers in verschiedenen Auflösungen Leseprobe als PDF mit 1,13 MB einsehen
lieferbar
€ 30,00*
inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versandkosten
  x 
1. Auflage 2015
Format 20 x 26,5 cm
274 Seiten
Hardcover
mit zahlreichen s/w-Abbildungen
ISBN: 978-3-8436-0666-0
Hubertus Halbfas

Das Christenhaus

Literarische Anfragen

Reihe: Literatur und Religion: Ein Lesewerk, Band 1
Die literarischen Texte in »Das Christenhaus« zeigen, wie sehr die christliche Glaubenslehre der Frage, dem Zweifel, der Kritik oder Ablehnung, der Wertschätzung wie der Missachtung unterzogen wird. Diesen Prozess mitzuvollziehen, gehört zur Wahrnehmung der Gegenwart. Es wird deutlich, dass ohne Auseinandersetzung mit der Literatur zeitgemäße Theologie nicht mehr möglich ist.

Das Spektrum der AutorInnen reicht von Echnaton bis Elie Wiesel, von Amos bis Karl Marx, von Goethe bis Kaschnitz, von Rose Ausländer bis Mascha Kaleko. Die Texte thematisieren die Frage nach Gott, die Schöpfung, Jesus, Nächstenliebe und Christentum, die Juden, die Kirche und den Glauben, das Gebet und die Engel. Da werden Jesusbilder zerschlagen, die sich als unbrauchbar erwiesen haben, und der Jesus der Dichter erfährt Metamorphosen, die seine dogmatische Starre in neue Lebendigkeit wandeln.

Die Lesestücke werden kommentiert durch Vorstellung des Autors, Angaben über Entstehungszeit, geschichtliche Hintergründe und literarische Eigenheiten. Vor allem aber werden Interpretationshilfen geboten, oft durch Wiedergaben bedeutender Autoren. Wer überraschende Zugänge zu scheinbar altbekannten Themen sucht, wird hier fündig.
Das Lese- und Lebenswerk eines Altmeisters seines Fachs
Anfragen und Anregungen aus Geschichten und Gedichten, Literatur und Leben
überraschend, unterhaltsam und anregend
Schlagwörter für dieses Produkt:
Theologie und Kunst / LiteraturReligionsunterrichtChristentumGottesfrageJesus Christus
Das könnte Sie auch interessieren:
Hubertus Halbfas: So bleib doch ja nicht stehn
Hubertus Halbfas
So bleib doch ja nicht stehn
Mein Leben mit der Theologie
Hubertus Halbfas: Das Menschenhaus
Hubertus Halbfas
Das Menschenhaus
Gedächtnis der Zeiten
Hubertus Halbfas: Das Welthaus
Hubertus Halbfas
Das Welthaus
Texte der Menschheit
Kunden kauften mit diesem Titel auch:
Hubertus Halbfas:
Hubertus Halbfas
Religiöse Sprachlehre
Matthias Beier:
Matthias Beier
Eugen Drewermann
Die Biografie
Sandra Salm:
Sandra Salm
Atempausen im Advent
Der Adventskalender für Mütter
Patmos Verlag
Verlag am Eschbach
Matthias Grünewald Verlag
Jan Thorbecke Verlag
Schwabenverlag
Kunstverlag Ver Sacrum
Nehmen Sie Platz und genießen Sie die Angebote unserer Verlage
Verlagsgruppe Patmos
GENIESSEN
VERSCHENKEN
BEDENKEN

Lebe gut - Ihr kostenloses Kundenmagazin der Verlagsgruppe Patmos
Die Jahreszeiten
unseres Lebens
Lebe gut bei Facebook
Patmos Verlag
Verlagsgruppe Patmos in der Schwabenverlag AG
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Telefon: +49 (0) 711 44 06-0 · Fax: +49 (0) 711 44 06-177
Vorstand: Ulrich Peters · Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Clemens Stroppel
Registergericht Stuttgart, HRB 210919 · USt.-Id.Nr.: DE 147 799 617
Kontakt | Sitemap | AGB | Versandkosten | Widerruf | Datenschutz | Impressum