Patmos Verlag Das Schweigen Gottes ertragen Im Fluss der Dinge Die Verlagsgruppe mit Sinn für das Leben
 
zur erweiterten Suche  
eBooks bei Patmos
eBooks
Buch der Woche
Flor Schmidt
Weiter als das Ende
Wie mit dem Tod meines Sohnes etwas Neues begann
Flor Schmidt: Weiter als das Ende
Als ihr 17-jähriger Sohn durch einen Verkehrsunfall ums Leben kommt, erlebt Flor Schmidt, dass die Extreme des Lebens oft unfassbar nahe beieinander liegen: Tod, Entsetzen und Schmerz auf der einen, Gnade, Glück und Liebe auf der anderen Seite. weiterlesen...
Infobriefe
Unsere kostenlosen Infobriefe informieren Sie über unsere aktuellen Neuerscheinungen.

Patmos-Kinderbuch

Bestellen Sie hier unseren neuen Kinderbuch-Infobrief und gewinnen Sie mit ein wenig Glück ein tolles Kinderbuch!
Veranstaltungen
Unsere nächsten Autoren-Veranstaltungen auf einen Blick:
Heinz-Peter Röhr
24.02.2018 in Bad Fredeburg
Michael Blume
26.02.2018 in Weingarten
Pierre Stutz
27.02.2018 in Hechingen
Eugen Drewermann
27.02.2018 in Calw
Pierre Stutz
28.02.2018 in Tuttlingen
Alle Veranstaltungen anzeigen.
Wege-Hefte
Die ideale Vorbereitung auf das Abitur – und für das spätere Leben.

Der Mensch – Schülerheft – neue wege 3

Der Mensch: Schülerheft und Lehrerheft jetzt erhältlich!
<<< Titel 3 von 4 in der Kategorie
»Weitere Themen«
>>>
Stephan Marks - Warum folgten sie Hitler?
Download des Covers in verschiedenen Auflösungen Leseprobe als PDF mit 109 kB einsehen
lieferbar
€ 19,90
inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versandkosten
  x 
überarbeitete Neuausgabe
4. Auflage 2017
Format 14 x 22 cm
219 Seiten
Hardcover mit Schutzumschlag
mit 5 Fotos
ISBN: 978-3-8436-0053-8
Bisherige ISBN: 978-3-491-36004-4
Stephan Marks

Warum folgten sie Hitler?

Die Psychologie des Nationalsozialismus

Unter Mitwirkung von Heidi Mönnich-Marks
Warum begeisterten sich Millionen von Menschen für Adolf Hitler? Wieso konnten sie sich so verführen lassen? Alles nur Vergangenheit? Durch Interviews mit ehemaligen HJ-Funktionären, SS-Offizieren und NSDAP-Mitgliedern – 24 Männer und 19 Frauen – zeigt Stephan Marks, dass der Nationalsozialismus seine Anhänger begeisterte, indem er ihre Gefühle ansprach, sich ihre emotionale Bedürftigkeit zunutze machte – nicht ihren Verstand. Vor allem Schamgefühle, Kriegstraumata, psychische Abhängigkeiten wurden und könnten auch heute genauso instrumentalisiert werden, so die erschreckende Botschaft des Buches.
Schlagwörter für dieses Produkt:
Nationalsozialismus
Das könnte Sie auch interessieren:
Stephan Marks: Scham – die tabuisierte Emotion
Stephan Marks
Scham – die tabuisierte Emotion
Heinrich Schoenker: Ich war acht und wollte leben
Heinrich Schoenker
Ich war acht und wollte leben
Eine Kindheit in Zeiten der Shoah
Kunden kauften mit diesem Titel auch:
Stephan Marks:
Stephan Marks
Die Würde des Menschen ist verletzlich
Was uns fehlt und wie wir es wiederfinden
Michael Blume:
Michael Blume
Islam in der Krise
Eine Weltreligion zwischen Radikalisierung und stillem Rückzug
Felix Klieser:
Felix Klieser
Fußnoten
Ein Hornist ohne Arme erobert die Welt
Patmos Verlag
Verlag am Eschbach
Matthias Grünewald Verlag
Jan Thorbecke Verlag
Schwabenverlag
Kunstverlag Ver Sacrum
Nehmen Sie Platz und genießen Sie die Angebote unserer Verlage
Verlagsgruppe Patmos
GENIESSEN
VERSCHENKEN
BEDENKEN

Lebe gut - Ihr kostenloses Kundenmagazin der Verlagsgruppe Patmos
Wir kommen auf einen
GRÜNEN ZWEIG
Lebe gut bei Facebook
Patmos Verlag
Ein Unternehmen der Verlagsgruppe Patmos in der Schwabenverlag AG
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Telefon: +49 (0) 711 44 06-0 · Fax: +49 (0) 711 44 06-177
Vorstand: Ulrich Peters · Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Clemens Stroppel
Registergericht Stuttgart, HRB 210919 · USt.-Id.Nr.: DE 147 799 617
Kontakt | Sitemap | AGB | Versandkosten | Widerruf | Datenschutz | Impressum