Patmos Verlag Narzissten sind auch nur Menschen Lebe deine Möglichkeiten Die Verlagsgruppe mit Sinn für das Leben
 
zur erweiterten Suche  
eBooks bei Patmos
eBooks
Buch der Woche
Andrea Schwarz
Am Tag der offenen Himmelstür: Nur ein Märchen?
Andrea Schwarz: Am Tag der offenen Himmelstür: Nur ein Märchen?
Petrus, dem die Schlüssel des Himmelstores anvertraut sind, kann sie nicht mehr finden. Ob ihn die Verwaltung des Himmels überanstrengt? Es bleibt ihm nichts anderes übrig, als andere nach dem Schlüssel und um guten Rat zu fragen ... und am Ende eine ungeahnte Überraschung zu erleben! weiterlesen...
Infobriefe
Unsere kostenlosen Infobriefe informieren Sie über unsere aktuellen Neuerscheinungen.

Patmos-Kinderbuch

Bestellen Sie hier unseren neuen Kinderbuch-Infobrief und gewinnen Sie mit ein wenig Glück ein tolles Kinderbuch!
Veranstaltungen
Unsere nächsten Autoren-Veranstaltungen auf einen Blick:
Harald Lesch / Christian Kummer
21.01.2018 in München
Michael Blume
23.01.2018 in Heidelberg
Katharina D. Oppel
24.01.2018 in Hof (Saale)
Andrea Länger
24.01.2018 in Mering
Michael Blume
25.01.2018 in Hohengehren
Alle Veranstaltungen anzeigen.
Wege-Hefte
Die ideale Vorbereitung auf das Abitur – und für das spätere Leben.

Der Mensch – Schülerheft – neue wege 3

Der Mensch: Schülerheft und Lehrerheft jetzt erhältlich!
Neue Rezensionen unserer Bücher
Rezension: 71 bis 80
von insgesamt 202
Seiten:
<<<   1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15 ...  >>> 
Titelcover Name Preis
Martina Steinkühler: Himmlische Zeiten 
Für Kinder ab 6
Martina Steinkühler
Himmlische Zeiten
Mit Kindern durch das Jahr

Main-Echo, 1. Dezember 2011
»... Das großformatige »Himmlische Zeiten« überzeugt auch durch eine schöne, detailreiche Gestaltung – Steinkühler ist ein wunderbares Lese-, Arbeits- und Freude-Buch gelungen, mit dem die Auseinandersetzung mit dem Glauben konfessionsübergreifend Spaß machen dürfte. Eine CD-Rom liefert zusätzliche Materialien wie zum Beispiel Bastelvorlagen.«

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
 
€ 26,90* 
Sandra Salm: Hase Hoppla und die Christbaumspur 
Sandra Salm
Hase Hoppla und die Christbaumspur
24 Adventskalendergeschichten

Main-Echo, 1. Dezember 2011
»...»Hase Hoppla und die Christbaumspur« ist im Stil eines Wandkalenders gestaltet. Sandra Salm erzählt eine Fortsetzungsgeschichte in 24 Teilen, in der der tollpatschige und ungemein sympathische Hase Hoppla dem Geheimnis des Christbaums auf die Spur kommt. Die fantasievolle Geschichte endet – natürlich – jeden Tag an der spannendsten Stelle, so dass die Vorfreude weiter gesteigert wird. Fariba Gholizadeh hat dem Hasen ein freundliches Mondgesicht gegeben und seine Umgebung mit warmen, weichen Farben und Formen gestaltet. Am Ende des Kalenders gibt es für kleine Bäcker eine Anleitung für Christbaumschmuck aus dem Backofen – denn nicht nur Vorlesen, sondern auch Plätzchen ausstechen verkürzt die Zeit bis zum Heiligen Abend.«

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
 
€ 12,90* 
Lesley Fairfield: Du musst dünn sein 
Lesley Fairfield
Du musst dünn sein
Anna, Tyranna und der Kampf ums Essen

www.zeitverlag.de, Jurymitglied des Luchs-Preises, November 2011
»»Von der ersten Seite an besitzt die Geschichte eine authentische, aber dabei seltsam klare und sachliche Wucht, die einen fast dazu zwingt, es in einem Schwung durchzulesen«, sagt Jurymitglied Hartmut El Kurdi. »Vor allem weil man spürt, dass hier nicht geschummelt, sondern der Koffer ganz ausgepackt wird.««

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
 
€ 12,90* 
Susanne Preusker: Sieben Stunden im April 
Susanne Preusker
Sieben Stunden im April
Meine Geschichten vom Überleben

Focus
»Worte wie Messer.«

Passauer Neue Presse
»Das Buch »Sieben Stunden im April« ist kein wütendes Buch, kein »Jammerbuch«. Vielmehr ist es eine behutsame Annäherung an ihr neues Ich, zugleich Abrechnung mit allem und eine mitreißende, erzählerische Leistung.«

Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung
»Die Autorin Susanne Preusker ist ein Gewinn!«

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
 
€ 17,90* 
Mechthild Schroeter-Rupieper: Gemeinsam trauern – gemeinsam leben 
Mechthild Schroeter-Rupieper
Gemeinsam trauern – gemeinsam leben
Der Familientrauerkalender

Doris Gilgenreiner, Dipl.-Päd., Oktober 2011
»... Ich kann mir gut vorstellen, den Kalender betroffenen Menschen zu schenken, werde die Gedanken, Ideen und Rituale aber auch in den Religionsunterricht einbringen. Mit Hilfe des Kalenders wäre es auch möglich »Sonntage des Lebens und der Erinnerungen« zu feiern und innerhalb eines Jahres die Gedanken in die Sonntagsgottesdienste einfließen zu lassen.«

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
 
€ 9,99* 
Steffi Nerius / Armin Himmelrath: Der ganz große Wurf 
Steffi Nerius / Armin Himmelrath
Der ganz große Wurf
Mentale Strategien einer Weltmeisterin im Alltag nutzen

www.onlinezeitung.co, 9. September 2011
»...Ein durch und durch lesenwertes Buch von einer durch und durch liebenswerten Frau.«

Bergische Morgenpost, 27. August 2011
»... »Der ganz große Wurf« ist ein lesenswertes Buch mit viel Lernenswertem und nachdenklich Stimmendem für die eigene Lebensführung. Die Lebensgeschichte ist spannend geschrieben, die Psychologie und Lebensphilosophie verständlich formuliert und nachvollziehbar. Ein Bildteil bringt Steffi Nerius dem Leser außerdem optisch näher.«

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
 
€ 17,90* 
Hubertus Halbfas: Glaubensverlust 
Hubertus Halbfas
Glaubensverlust
Warum sich das Christentum neu erfinden muss

Publik-Forum, August 2011
»... Er legt nun ein fulminantes Buch vor. Mit analytischem Blick und prophetisch-kritischer Perspektive plädiert er für nichts Geringeres als eine Renaissance des Christentums im ursprünglichen Sinn des Wortes. Er deckt treffsicher auf, warum die Glaubenssprache den heutigen Menschen weithin unverständlich ist. Und wie sie diejenigen, die sie zu verstehen glauben, in die Irre führt.
Angelpunkt der Misere des Christentums sei die fast völlige Verdrängung des Lebens und des konkreten Beispiels Jesu durch die von Paulus in Gang gesetzte Theologie. ...
Am Ende versucht Halbfas »Wege aus der Sackgasse« zu weisen, die vielversprechend sind und in eine neue Art von Christentum und christlicher Gemeinde führen. Ein tolles Buch!«

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
 
€ 9,90* 
Berthold Block: Dr. Blocks Patiententypologie 
Berthold Block
Dr. Blocks Patiententypologie

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 5. August 2011
»... Das Buch gehört in jedes Wartezimmer!«

www.thieme.de, September 2011
»... Berthold Block schafft es humorvoll und tiefsinnig, dem Leser die verschiedenen Patienten und ihre Eigenheiten nahe zu bringen. Gleichzeitig veranschaulicht er aber auch kritisch, wie unser Gesundheitssystem zur Entstehung einiger dieser Individuen beiträgt.«

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
 
€ 16,90* 
Michael Schulte-Markwort / Sabine Zahn: Magersucht 
Michael Schulte-Markwort / Sabine Zahn
Magersucht
Effektive Hilfe für Betroffene und Angehörige

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 11. August 2011
»... ein knapper und gut verständlicher Ratgeber, der nicht nur die bekannten Fakten darstellt und erklärt, woran man Magersucht erkennt, wie sie entsteht und dass sie keine Erfindung der Moderne ist – man lese nur einige Lebensbeschreibungen von Heiligen.«

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
 
€ 16,00* 
Ishpriya rscj: Es gibt keinen Weg, es gibt nur das Gehen 
Ishpriya rscj
Es gibt keinen Weg, es gibt nur das Gehen
Hoffnungsvolle Schritte zur Quelle des Lebens

»Wir wachsen alle in die Weite. Wir fühlen, denken und fürchten immer mit Blick auf die ganze Welt: universell. Das ganze All – oder sollte es mehrere Universen geben – haben wir in Blick genommen. Darin alle Menschen. Es ist unmöglich geworden, nur eurozentrisch, konfessionell oder auch »nur christlich« zu denken.
Wir wachsen zugleich alle in die Tiefe. Nicht mehr das äußere Tun, nicht mehr die Macht von Organisationen, auch nicht mehr allein das, was eine Kirche lehrt´, zählt. Entscheidend sind Erfahrungen aus erster Hand. Oder sollten wir wortkühn sagen: Gotteserfahrungen aus ersten Hand? Der Christ der Zukunft wird ein Mystiker sein, also einer, der etwas erfahren hat, oder er wird nicht sein, so der große Meister der neuzeitlichen Theologie Karl Rahner.
Sr. Ishpryia denkt universell. Zugleich weiß sie um den Weg in die Tiefe. Sie ist eine Erfahrene, und sie rät allen, selbst auf Fahrt zu gehen. Im besten Sinn dieses Wortes kann sie dabei so etwas wie ein »Guru« (ich sehe kein weibliches Wort dafür) sein. Meisterinnen gehen nicht für andere den Weg. Sie möchten, dass jene, die sie begleiten, meisterlich werden – also ihren spirituellen Weg meistern. Das Buch macht Lust auf solche Weiten-Tiefen-Wege.« Paul M. Zulehner

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
 
€ 12,90* 
Rezension: 71 bis 80
von insgesamt 202
Seiten:
<<<   1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15 ...  >>> 
Patmos Verlag
Verlag am Eschbach
Matthias Grünewald Verlag
Jan Thorbecke Verlag
Schwabenverlag
Kunstverlag Ver Sacrum
Nehmen Sie Platz und genießen Sie die Angebote unserer Verlage
Verlagsgruppe Patmos
GENIESSEN
VERSCHENKEN
BEDENKEN

Lebe gut - Ihr kostenloses Kundenmagazin der Verlagsgruppe Patmos
Wir kommen auf einen
GRÜNEN ZWEIG
Lebe gut bei Facebook
Patmos Verlag
Ein Unternehmen der Verlagsgruppe Patmos in der Schwabenverlag AG
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Telefon: +49 (0) 711 44 06-0 · Fax: +49 (0) 711 44 06-177
Vorstand: Ulrich Peters · Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Clemens Stroppel
Registergericht Stuttgart, HRB 210919 · USt.-Id.Nr.: DE 147 799 617
Kontakt | Sitemap | AGB | Versandkosten | Widerruf | Datenschutz | Impressum