Patmos Verlag Zwänge bewältigen Mensch Martinus Die Verlagsgruppe mit Sinn für das Leben
 
zur erweiterten Suche  
In Gedenken
DDr. Erich Gräßer (1927-2017) ist am 2. Juni verstorben.
Er war Professor em. für Neues Testament an der Ev.-Theol. Fakultät der Universität Bonn, vielfach ausgezeichnet, beteiligt u.a. an bedeutenden Kommentarreihen.
Wir werden das Andenken unseres Autors in Ehren halten.
RIP.

PDF Nachruf der Herausgeber auf unseren Kollegen
Erich Gräßer (1927-2017)
eBooks bei Patmos
eBooks
Buch der Woche
Walter Homolka
Übergänge
Beobachtungen eines Rabbiners
Walter Homolka: Übergänge
Walter Homolka ist einer der profiliertesten Vertreter des Judentums in Deutschland. Seit zwanzig Jahren wirkt er als Rabbiner und bildet heute Rabbiner und Kantoren für ganz Europa aus. Er ist Gründer und Rektor des ersten deutschen Rabbinerseminars nach der Schoa, des Abraham Geiger Kollegs. weiterlesen...
Infobriefe
Unsere kostenlosen Infobriefe informieren Sie über unsere aktuellen Neuerscheinungen.

Patmos-Kinderbuch

Bestellen Sie hier unseren neuen Kinderbuch-Infobrief und gewinnen Sie mit ein wenig Glück ein tolles Kinderbuch!
Veranstaltungen
Unsere nächsten Autoren-Veranstaltungen auf einen Blick:
Pierre Stutz
02.08.2017 in WDR 5
Peter Wild
18.08.2017 in Oeversee
Paul J. Kohtes
20.08.2017 in Deutschlandfunk
Mechthild Schroeter-Rupieper
24.08.2017 in Luzern
Peter Wild
25.08.2017 in Morschach (CH)
Alle Veranstaltungen anzeigen.
pastoral.de
0
Wege-Hefte
Die ideale Vorbereitung auf das Abitur – und für das spätere Leben.

Der Mensch – Schülerheft – neue wege 3

Der Mensch: Schülerheft und Lehrerheft jetzt erhältlich!
Neue Rezensionen unserer Bücher
Rezension: 111 bis 120
von insgesamt 195
Seiten:
<<<   1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15 ...  >>> 
Titelcover Name Preis
Aurelia Spendel: Glaubenskunst 
Aurelia Spendel
Glaubenskunst
Vom Reichtum christlicher Spiritualität

Buchprofile, Nr. 1 / 2009
»... Die behandelten Themen berühren zahlreiche menschliche Grundbefindlichkeiten: den eigenen Weg im Leben finden, mit Leidenden in Beziehung sein, Stärken entfalten, Schwächen annehmen, authentisch beten, mit Verletzungen umgehen, aus der christlichen Zukunftshoffnung heraus leben, dankbar sein, die Kunst des Loslassens einüben u.v.m.
Eine sehr zu empfehlende Orientierungshilfe für die eigene Spiritualität.

Licht. Die Salesianische Zeitschrift, Nr. 3 / 2009
»Unterschiedliche Autorinnen und Autoren geben aus ihrem teils sehr persönlichen Blickwinkel heraus Auskunft über verschiedene Aspekte der christlichen Spiritualität. Aus der Kunst des Lebens wird dadurch die Kunst des Glaubens und der große Reichtum der christlichen Spiritualität deutlich. Selbstverständlich ist damit nicht alles, was christliche Spiritualität bieten kann, angesprochen, eine Entdeckungsreise ist dieses Buch jedoch alle Mal und es gibt wertvolle Impulse zum Nachdenken.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
 
€ 14,90* 
Peter Kottlorz: Mehr als Alltag 
Peter Kottlorz
Mehr als Alltag
Anstöße zum Leben

Tag des Herrn, 22. März 2009
»Geschichten über unseren Alltag sind es, die einmal als Rundfunkbeiträge entstanden und nun in einem »Buch für die Tasche« zusammengefasst sind – Geschichten, die den Alltag in ein neues Licht heben, die einen neuen Schluss aufzeigen: Stehen ist zum Beispiel nicht nur eine langweilige Angelegenheit, es ist auch Zeichen der Ehrerbietung, des Respekts, zeigt die Wichtigkeit einer Aussage an ...
Ein Buch, das ermutigt und unseren Blick weitet zum anderen hin.«

Katholisches Sonntagsblatt (Diözese Rottenb.-Stgt.), Nr. 21 / 2009
»Manchmal ertappt man sich, dass man erst im Nachhinein merkt, wie wichtig, ja vielleicht außergewöhnlich eine kleine Begegnung am Wegesrand gewesen ist. Ein kurzer Augenblick, etwas, was zunächst als belanglos erschien, könnte aber auch, wenn man dafür aufgeschlossen ist, das Leben verändern.
Dieses kleine Buch gibt zahlreiche Anstöße, aufmerksamer zu sein für das Alltägliche, in dem eine kleine Nebensächlichkeit in der Lage ist, einen größeren Horizont zu erschließen. Ist es sogar das Heilige? Dem Autor gelingt es jedenfalls, heute eine Seltenheit, in frischer und unverstellter Sprache davon zu schreiben.«

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
 
€ 12,90* 
Christa Baumann: Zur guten Nacht 
Christa Baumann
Zur guten Nacht
Abendrituale und alles, was hilft, damit Ihr Kind besser einschlafen kann

Medienprofile (Buchprofile), Heft 2/2009
»Eine Vielzahl an praktikablen Vorschlägen für abendliche Rituale, die das »Zu-Bett-Gehen« erleichtern.
Alle Eltern kennen wohl die abendlichen Probleme, Kinder ins Bett zu bekommen. Sei es nun die Angst vor der Dunkelheit, dem Monster im Schrank, oder einfach nur das Gefühl vom »Erwachsenen-Leben« ausgeschlossen zu sein. Für all diese Situationen bietet dieses Buch einen passenden, hilfreichen Lösungsvorschlag. ... Christa Baumanns Ideen sind sehr gut erklärt und leicht umsetzbar, man merkt, dass sie als Erzieherin den Umgang mit Kindern beherrscht. Vor jedem Kapitel steht ein passendes Lied mit Text und Noten von Stephan Janetzko. Für musisch weniger Talentierte befinden sich aber auch im Vorwort Links zum Download aller Songs bzw. ist die CD auch im Buchhandel erhältlich.
Ein sehr hilfreicher Ratgeber für alle Eltern und für alle Bestände geeignet. «

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
 
€ 14,90* 
Inge Bosak / Thomas Raiser / Ileana Silva Werner: Forza Pulcini! Auf, Küken! 
Inge Bosak / Thomas Raiser / Ileana Silva Werner
Forza Pulcini! Auf, Küken!
I primi tre anni di vita – Die ersten drei Lebensjahre

Pressemitteilung der Diözese Rottenburg-Stuttgart, 29. Januar 2009
»Interkulturelle Pädagogik mit Witz ist ein soeben im Schwabenverlag, Ostfildern, erschienenes Buch mit dem Titel »Forza Pulcini! Auf Küken!« ... Das ansprechend gestaltete Buch mit liebevoll-pfiffigen Illustrationen des Malers, Architekten und Regisseurs Geppino Capoano ist flott geschrieben – und zwar durchgehend zweisprachig – und sehr praktisch orientiert an den frühkindlichen Lebensphasen.«

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
 
€ 12,90* 
Stephan Sigg: Großer Auftritt für Federica Bellini 
Stephan Sigg
Großer Auftritt für Federica Bellini
Eine Geschichte zur Erstkommunion

www.manege.at, Januar 2009
»…»Eine Geschichte zur Erstkommunion« nennt der schweizer Autor Stephan Sigg sein Buch, in dem er die Bedeutung der Erstkommunion geschickt mit der Problematik des »reisenden Volkes« vermischt. … Ein Buch, das dazu beitragen könnte, Kindern wieder mehr Lust auf Zirkus zu machen.«

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
 
€ 11,90* 
Claudia Peters / Ulrich Peters: Dann wird das Leben wie ein Fest! 
Claudia Peters / Ulrich Peters
Dann wird das Leben wie ein Fest!
Das große HausFamilienFesteFeierbuch

Der Evangelische Buchberater, Nr. 4/2008
»Herausragend in künstlerischer und inhaltlicher Hinsicht und eine Anschaffung wert, sind sie auf jeden Fall. Der Schwabenverlag legt hervorragende Bücher zu den Themen Heranwachsende, Familien und Religion vor...
Gleichwertig in Qualität und Ausstattung ist »Das große Haus Familien Feste Feierbuch«, das Buch der Peters zum ganzen Jahr. Es folgt dem weltlichen Kalender, räumt neben religiösen Bezügen auch der Welt etwas Raum ein (z. B. die Jahreszeiten, die Sterne, der Vatertag), ist reich an ausgesprochen guten Fotografien und schönen einfach umsetzbaren Spiel- und Gestaltungsideen. Eine Fundgrube!«

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
 
€ 26,99* 
Peter Spangenberg: Ibrahim und der Stern der Weisen 
Peter Spangenberg
Ibrahim und der Stern der Weisen
Eine Weihnachtsgeschichte

eselsohr, Heft 11/2008
»Die Sterne erzählen von einem neuen König. Und drei alte Männer machen sich auf den Weg, diesen König zu suchen. Der Junge Ibrahim begleitet sie durch die Wüste – mitten hinein in Abenteuer und Gefahren.
»Ibrahim und der Stern der Weisen« ist eine Geschichte aus dem Morgenland, in dem der Wind leise Lieder singt, den Staub der Wüste vor sich her treibt und von Träumen und Freundschaft und Weisheit erzählt – ungewöhnlich, lebendig und wundervoll.«

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
 
€ 12,90* 
Vreni Merz: Morgenminuten 
Vreni Merz
Morgenminuten

Zeit zu leben.de, Oktober 2008
»Die Morgenminuten von Vreni Merz sind ein Hingucker der besonderen Art und das in vielerlei Hinsicht:
Zunächst ist die Idee allein schon schön, den Tag mit einer stimmungsvollen Botschaft und einem schönen Bild zu beginnen. Hier nun wurden die zarten Texte der Autorin sehr gekonnt mit traumhaften Bildern zu einem kleinen Gesamtkunstwerk gesetzt. 18 solcher Kärtchen kommen dann in einer Plastikbox, die trickreicherweise gleich als Aufsteller genutzt werden kann. Das ist originell und praktisch, da die Botschaften auf diese Weise für einen ganzen Tag präsent sein können (und man kann auch andere Motive oder selbst gemalte Bilder, die vom Format her passen hineinschieben). Und zu guter Letzt kann man die Kärtchen auch noch als Postkarten verschicken.
Die Texte der Autorin haben mich auf Anhieb verzaubert, da ihre kleinen Botschaften in lyrische Kostbarkeiten fließen, die keinen Moment lang an Klarheit missen lassen.«

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
 
€ 8,90* 
Albert Biesinger / Andrea Wohnhaas (Hg.): Das große Buch der Elternschule 
Albert Biesinger / Andrea Wohnhaas (Hg.)
Das große Buch der Elternschule

BÜCHEREI aktuell, Nr. 2/08 (Red. Buchprofile)
»... Entgegen der Titelgebung »Elternschule«, die Lehrhaftes erwarten lässt, sind die Beiträge eher als kompetente Anregungen für die Familien verfasst. Darin wird ein erstaunlich breites Themenspektrum geboten: von der Schwangerschaft bis zu den Herausforderungen der Pubertät; das Thema Partnerschaft in der Familie und verschiedenste Aspekte der religiösen Erziehung. Der religiöse Bezug schwingt auch in den Artikeln mit, die nicht ausdrücklich einen Aspekt der religiösen Erziehung beleuchten. Auch schwierige Themen wie Trennung und Scheidung, Tod, Konsumdruck, Aggression gegen sich selbst oder (Glaubens-)Zweifel werden nicht ausgespart. Natürlich können die kurzen, je ca. dreiseitigen Beiträge nur ein Schlaglicht auf das jeweilige Thema werfen, diese sind aber immer geeignet, um innerhalb der Familie, auch mit den Kindern und Jugendlichen (!) ins Gespräch zu kommen.
Eine gute Auswahl, ein hilfreiches, unaufdringliches, modernes Buch, unbedingt zu empfehlen!«

Die Mitarbeiterin, Ausgabe 4/2008
»... Dass die »Elternschule« lebenserprobt ist, zeigen die fünf gut strukturierten Kapitel, die einen Bogen spannen von den ersten Lebensjahren bis zum Erwachsenwerden. Auffallend ist die liebevolle grafische Gestaltung der einzelnen Kapitel, die mit sorgfältig ausgesuchten Fotos zum Schmunzeln und auch zum Meditieren einladen. Die Vielzahl der Autoren und Autorinnen – fast alle selbst Eltern – ergänzen ihre berufliche Kompetenzen als Pädagogen, Psychologen oder Theologen mit ihren persönlichen Erfahrungen, so dass ein lebensnaher Leitfaden an die Hand gegeben wird.
Es lohnt sich in diese Elternschule zu gehen!«

bn.bibliotheksnachrichten, Ausgabe 3 (2008)
»Da stehen sie, all die besserwissenden Erziehungsratgeber. Die werden schauen, wenn der hier besprochene Band sich zwischen ihre Reihen drängt. Schon der Titel ist anders: »Elternschule«. Und dann noch bekennende TheologInnen als AutorInnen! Das Buch macht Lust, mit Kindern zu leben. Es benennt aktuelle Probleme und stellt klar: ,Das Wichtigste für Eltern ist, ihr Kind zu verstehen.‘ Dem ist nichts hinzuzufügen, alles andere ist Gewäsch und hilft Eltern nicht in ihrem Zusammenleben mit Kindern, bei der Begleitung ihrer Kinder zwischen Geburt, Pubertät und Auszug aus dem elterlichen Haus.
Wenn Albert Biesinger und Andrea Wohnhaas das letzte Kapitel mit »Mehr als alles – in Gottes Geheimnis leben« überschreiben, benennen sie gleichzeitig, was ihr Buch so anders macht. Es gibt etwas Größeres, es gibt einen größeren Begriff als Alltags-Erziehungs-Kniffe, es gibt ein Bild vom Menschen und das macht keinen Unterschied nach Lebensjahren oder Pampers-Windel-Größe.
Sehr zu empfehlen!«

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
 
€ 24,90* 
Georg Magirius: Unterwegs geborgen 
Georg Magirius
Unterwegs geborgen
Von der Suche nach Heimat

Publik-Forum, Nr. 17 / 2008
»Von der Suche nach Heimat erzählt der evangelische Theologe Georg Magirius und gibt dabei überraschende Einblicke in seine persönliche Provianttasche. Inspirieren lässt er sich von der biblischen Mosegeschichte. Biografische Kernerfahrungen – zum Beispiel Erfahrungen der Dürre, des Beschenktwerdens, des tiefen Erfülltseins – verknüpft Magirius mit diesem biblischen Mythos. Etappe für Etappe folgt der Autor den Israeliten durch die Wüste im Ringen mit ihrem Gott auf der Suche nach dem Gelobten Land. Anschaulich und kraftvoll legt er die alte biblische Geschichte des wandernden Gottesvolkes für heute aus. Dem Lebensgefühl vieler Zeitgenossen von Heimatlosigkeit und Verunsicherung gibt er eine neue Deutung. Magirius erkennt in der Sehnsucht nach Heimat eine tiefe Kraft, die eine persönliche Geborgenheit ermöglicht.
Ein poetisches und persönliches Buch über die Sehnsucht nach Heimat, die in jeder und jedem freigelegt werden will.«

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
 
€ 14,90* 
Rezension: 111 bis 120
von insgesamt 195
Seiten:
<<<   1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15 ...  >>> 
Patmos Verlag
Verlag am Eschbach
Matthias Grünewald Verlag
Jan Thorbecke Verlag
Schwabenverlag
Kunstverlag Ver Sacrum
Nehmen Sie Platz und genießen Sie die Angebote unserer Verlage
Verlagsgruppe Patmos
GENIESSEN
VERSCHENKEN
BEDENKEN

Lebe gut - Ihr kostenloses Kundenmagazin der Verlagsgruppe Patmos
Gestatten, hier
KOMMT GRÜN
Lebe gut bei Facebook
Patmos Verlag
Ein Unternehmen der Verlagsgruppe Patmos in der Schwabenverlag AG
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Telefon: +49 (0) 711 44 06-0 · Fax: +49 (0) 711 44 06-177
Vorstand: Ulrich Peters · Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Clemens Stroppel
Registergericht Stuttgart, HRB 210919 · USt.-Id.Nr.: DE 147 799 617
Kontakt | Sitemap | AGB | Versandkosten | Widerruf | Datenschutz | Impressum