Patmos Verlag Das Schweigen Gottes ertragen Im Fluss der Dinge Die Verlagsgruppe mit Sinn für das Leben
 
zur erweiterten Suche  
eBooks bei Patmos
eBooks
Buch der Woche
Verena Kast
Liebe wie im Märchen
Der Weg zur geglückten Beziehung
Verena Kast: Liebe wie im Märchen
Märchen entführen uns in eine magische Welt. Gleichzeitig haben sie ganz viel mit unserem Leben zu tun, denn sie spiegeln allgemeinmenschliche Erfahrungen wider, auch die Liebe. Einander suchen und finden, sich abgrenzen und aufeinander bezogen sein – um diese Themen geht es immer wieder, wenn wir lieben. weiterlesen...
Infobriefe
Unsere kostenlosen Infobriefe informieren Sie über unsere aktuellen Neuerscheinungen.

Patmos-Kinderbuch

Bestellen Sie hier unseren neuen Kinderbuch-Infobrief und gewinnen Sie mit ein wenig Glück ein tolles Kinderbuch!
Veranstaltungen
Unsere nächsten Autoren-Veranstaltungen auf einen Blick:
Stephan Marks
19.02.2018 in Bocholt
Michael Blume
19.02.2018 in Frankfurt a.M.
Lea Ackermann
20.02.2018 in Braunschweig
Sabine Rachl
20.02.2018 in Kerpen
Stefan Steinert
22.02.2018 in Berlin
Alle Veranstaltungen anzeigen.
Wege-Hefte
Die ideale Vorbereitung auf das Abitur – und für das spätere Leben.

Der Mensch – Schülerheft – neue wege 3

Der Mensch: Schülerheft und Lehrerheft jetzt erhältlich!
Joachim Gnilka im Patmos Verlag
Biographie von Joachim Gnilka
Joachim Gnilka, Dr. theol. (1928-2018), war seit 1962 Professor für Neutestamentliche Exegese in Münster/Westfalen, von 1975 bis zu seiner Emeritierung 1997 Professor für Neutestamentliche Exegese und Biblische Hermeneutik an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Von 1973 bis 1988 war er Mitglied der Päpstlichen Bibelkommission und von 1986 bis 1997 Mitglied der Internationale Theologenkommission.
Alle Titel von Joachim Gnilka im Patmos Verlag
Titel: 11 bis 20
von insgesamt 26
Seiten:
<<<   1  2  3  >>> 
Cover Name Preis
Der Brief an die Hebräer
Erich Gräßer
Der Brief an die Hebräer
EKK XVII/2, Hebr 7,1-10,18

Dieser zweite Teilband des Kommentars zum Hebräerbrief umfaßt den für die Hohepriesterchristologie entscheidenden Mittelteil 7,1 -10,18. Schwerpunkte sind die geheimnisvolle Gestalt des Melchisedek aus Gen 14 (Kap. 7), der neue Bund (Kap. 8) und der in typologischer Entsprechung zum Jörn Kippur in Lev 18 gedeutete Sühnetod Jesu (Kap. 9 und 10).

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 44,00*
Der zweite und dritte Johannesbrief
Hans-Josef Klauck
Der zweite und dritte Johannesbrief
EKK XXIII/2

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 24,90*
Der zweite Brief an die Thessalonicher
Wolfgang Trilling
Der zweite Brief an die Thessalonicher
EKK XIV

Der zweite Thessalonicherbrief ist eine der kürzesten Schriften im Neuen Testament. Dennoch ging von ihm eine starke Wirkung aus, die durch die ganze Kirchengeschichte hindurch bis heute anhält.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 26,00*
Der erste Brief an die Thessalonicher
Traugott Holtz
Der erste Brief an die Thessalonicher
EKK XIII

Der erste Thessalonicher-Brief gilt als der älteste uns erhaltene Paulus-Brief und ist damit das älteste Buch des ganzen Neuen Testaments. Er dürfte in den Jahren 50/51 geschrieben worden sein. Diese Datierung wird im vorliegenden Kommentar bestätigt.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 49,00*
Die Apostelgeschichte
Rudolf Pesch
Die Apostelgeschichte
EKK V/1, Apg 1-12

Die Apostelgeschichte hat in der Gegenwart, da nicht nur die Rückfrage nach der tatsächlichen Anfangsgeschichte der Kirche, sondern auch die Frage nach deren Maßgeblichkeit für das gegenwärtige Leben ihrer Gemeinden neu belebt wurde, als das wichtigste geschichtstheologische Dokument des Kanons ihre Wirkung wieder geltend gemacht. Der Auslegung der Apostelgeschichte hat sich die neutestamentliche Forschung seit einiger Zeit mit verstärktem Engagement zugewandt.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 59,00*
Die Apostelgeschichte
Rudolf Pesch
Die Apostelgeschichte
EKK V/2, Apg 13-28

Die Apostelgeschichte hat in der Gegenwart, da nicht nur die Rückfrage nach der tatsächlichen Anfangsgeschichte der Kirche, sondern auch die Frage nach deren Maßgeblichkeit für das gegenwärtige Leben ihrer Gemeinden neu belebt wurde, als das wichtigste geschichtstheologische Dokument des Kanons ihre Wirkung wieder geltend gemacht. Der Auslegung der Apostelgeschichte hat sich die neutestamentliche Forschung seit einiger Zeit mit verstärktem Engagement zugewandt.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 52,00*
Der erste Petrusbrief
Norbert Brox
Der erste Petrusbrief
EKK XXI

Der erste Petrusbrief will von Petrus geschrieben sein und zeigt gleichzeitig eine deutlich paulinische Theologie. Aus diesem Sachverhalt sind viele Rückschlüsse gezogen worden auf das historische Verhältnis des Petrus zu Paulus, auf die angebliche Ablösung eines paulinischen Urchristentums durch ein petrinisches bzw. auf eine Harmonisierung beider und auf die Rolle des Petrus im Urchristentum generell.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 44,00*
Der Brief an die Hebräer
Erich Gräßer
Der Brief an die Hebräer
EKK XVII/1, Hebr 1-6

Der Hebräerbrief ist unter den Schriften des Neuen Testaments ein ziemlicher Außenseiter. Seine ganz eigenwillige theologische Denkweise gilt als schwierig, die Verweigerung der »zweiten Buße« noch immer als »harter Knochen« (M. Luther). Die historischen Entstehungsverhältnisse liegen weithin im dunkeln. Und die theologische Leistung schwankt im Urteil der Fachgelehrten.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 69,00*
Der erste Johannesbrief
Hans-Josef Klauck
Der erste Johannesbrief
EKK XXIII/1

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 58,00*
Das Evangelium nach Lukas
François Bovon
Das Evangelium nach Lukas
EKK III/1, Lk 1,1-9,50

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 84,00*
Titel: 11 bis 20
von insgesamt 26
Seiten:
<<<   1  2  3  >>> 
Zurück
Patmos Verlag
Verlag am Eschbach
Matthias Grünewald Verlag
Jan Thorbecke Verlag
Schwabenverlag
Kunstverlag Ver Sacrum
Nehmen Sie Platz und genießen Sie die Angebote unserer Verlage
Verlagsgruppe Patmos
GENIESSEN
VERSCHENKEN
BEDENKEN

Lebe gut - Ihr kostenloses Kundenmagazin der Verlagsgruppe Patmos
Wir kommen auf einen
GRÜNEN ZWEIG
Lebe gut bei Facebook
Patmos Verlag
Ein Unternehmen der Verlagsgruppe Patmos in der Schwabenverlag AG
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Telefon: +49 (0) 711 44 06-0 · Fax: +49 (0) 711 44 06-177
Vorstand: Ulrich Peters · Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Clemens Stroppel
Registergericht Stuttgart, HRB 210919 · USt.-Id.Nr.: DE 147 799 617
Kontakt | Sitemap | AGB | Versandkosten | Widerruf | Datenschutz | Impressum