Patmos Verlag Wenn Platzangst das Leben einengt Segen auf See Die Verlagsgruppe mit Sinn für das Leben
 
zur erweiterten Suche  
Buch der Woche
Felicitas Römer
Stressfreier erziehen
Einfühlen statt schimpfen
Felicitas Römer: Stressfreier erziehen
Kinder im Vorschulalter fordern immer mehr Freiräume. Doch wie sollen Eltern auf Widerworte und Wutausbrüche ihrer Sprösslinge reagieren? Schelten und Strafen helfen nicht wirklich weiter, sondern sorgen nur für schlechte Stimmung. Viele Eltern merken selbst, dass Schimpfen keine Lösung ist, wissen aber nicht, was sie stattdessen tun können. weiterlesen...
Infobriefe
Unsere kostenlosen Infobriefe informieren Sie über unsere aktuellen Neuerscheinungen.

Patmos-Kinderbuch

Bestellen Sie hier unseren neuen Kinderbuch-Infobrief und gewinnen Sie mit ein wenig Glück ein tolles Kinderbuch!
Veranstaltungen
Unsere nächsten Autoren-Veranstaltungen auf einen Blick:
Maria Hagenschneider
22.05.2017 in Drolshagen
Andrea Länger
23.05.2017 in Augsburg
Katharina Plehn-Martins
24.05.2017 in Bayern 2
Pierre Stutz
25.05.2017 in Berlin
Pierre Stutz
25.05.2017 in Berlin
Alle Veranstaltungen anzeigen.
pastoral.de
0
Wege-Hefte
Die ideale Vorbereitung auf das Abitur – und für das spätere Leben.

Der Mensch – Schülerheft – neue wege 3

Jetzt beim Kunstverlag Ver Sacrum erhältlich.
<<< Titel 23 von 56 in der Kategorie
»Vorschau Herbst 2017«
>>>
Eugen Drewermann - Geld, Gesellschaft und Gewalt
Download des Covers in verschiedenen Auflösungen Leseprobe als PDF mit 974 kB einsehen
lieferbar
€ 32,00
inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versandkosten
  x 
1. Auflage 2016
Format 14 x 22 cm
406 Seiten
Hardcover mit Schutzumschlag
mit zahlreichen s/w- und farbigen Abbildungen mit Registern, klimaneutral gedruckt
ISBN: 978-3-8436-0817-6
auch als ebook erhältlich
Eugen Drewermann

Geld, Gesellschaft und Gewalt

Kapital und Christentum (Band 1)

Mit dieser Trilogie bietet Eugen Drewermann eine umfassende Analyse der Entstehung und der Wirksamkeit des kapitalistischen Wirtschaftssystems. Außerordentlich detailreich belegt, werden dessen Strukturen und Prinzipien durchschaubar – und die Auswirkungen auf Menschen und Umwelt ohne Beschönigung sichtbar. Denn erst wenn wir verstehen, wie der Kapitalismus funktioniert und warum wir ihn uns nicht länger leisten können, zeichnen sich auch tragfähige Lösungen ab.

Eugen Drewermanns Überlegungen zielen auf die wichtigste aller Fragen: Was für Menschen sind wir eigentlich? Woran zu glauben lohnt sich wirklich?

Band 1 zeichnet die enorme Warenproduktion seit der Industrialisierung nach. Es geht um das Gesetz des sog. freien Marktes: die Maximierung des Gewinns; es geht um Preise und Löhne; um die Abhängigkeit der Unternehmer von den Geldmitteln der Kreditgeber: der Banken und Aktionäre. Das System lebt von der Schaffung permanenten Unrechts und wachsender Ungerechtigkeit; es spaltet zwischen Arm und Reich; es stützt sich auf Gewalt und erhält sich durch Gewalt.
umfassende Analyse der aktuellen Situation
wider die Ausbeutung von Natur und Mensch
rege Vortrags- und Seminartätigkeit
Eugen Drewermann
»Es gibt im Kapitalismus keine Messfühler, die auf Mitleid oder Menschlichkeit oder moralische Verantwortung reagieren würden (...) Womit man es zu tun hat, sind nicht Personen, die man mit moralischen oder religiösen Argumenten erreichen könnte; man hat es zu tun mit einem System, das nach eigenen Regeln funktioniert, und nur, wenn man diese Regeln begreift, und im Rahmen ihrer Betriebslogik ändert, besteht eine gewisse Aussicht, etwas zu erreichen.«
REZENSIONEN
»Publik-Forum«, Nr. 19/2016, Norbert Copray
»... Es muss Schluss sein mit der »Ausbeutung von Mensch und Natur«. Drewermann zeigt, was uns dabei leiten sollte.«

alle Rezensionen 

»Zeitzeichen«, Nr. 2/2017, Christoph Fleischmann
»... Insgesamt hat Drewermann mit feinem Sarkasmus eine kenntnisreiche Analyse geschrieben und mit vielen konkreten Beispielen aus der akribischen Zeitungslektüre angereichert.«
Schlagwörter für dieses Produkt:
WirtschaftsethikWerteNaturVeränderungNachhaltigkeit
Aktuelle Veranstaltungen zu diesem Titel:
26.09.201719:00 Uhr – Offenburg – Eintritt: 10 €
Vortrag: Geld, Gesellschaft und Gewalt – Kapital und Christentum
Das könnte Sie auch interessieren:
Eugen Drewermann: Finanzkapitalismus
Eugen Drewermann
Finanzkapitalismus
Kapital und Christentum (Band 2)
Ulrich Hemel: Die Wirtschaft ist für den Menschen da
Ulrich Hemel
Die Wirtschaft ist für den Menschen da
Vom Sinn und der Seele des Kapitals
Eugen Drewermann: Wendepunkte
Eugen Drewermann
Wendepunkte
oder: Was eigentlich besagt das Christentum?
Kunden kauften mit diesem Titel auch:
Eugen Drewermann:
Eugen Drewermann
Vom Weg der Liebe
Aschenputtel, Schneewittchen und Marienkind tiefenpsychologisch gedeutet
Eugen Drewermann:
Eugen Drewermann
Über die Unsterblichkeit der Tiere
Hoffnung für die leidende Kreatur
Ulrich Hemel:
Ulrich Hemel
Die Wirtschaft ist für den Menschen da
Vom Sinn und der Seele des Kapitals
Patmos Verlag
Verlag am Eschbach
Matthias Grünewald Verlag
Jan Thorbecke Verlag
Schwabenverlag
Kunstverlag Ver Sacrum
Nehmen Sie Platz und genießen Sie die Angebote unserer Verlage
Verlagsgruppe Patmos
GENIESSEN
VERSCHENKEN
BEDENKEN

Lebe gut - Ihr kostenloses Kundenmagazin der Verlagsgruppe Patmos
Gestatten, hier
KOMMT GRÜN
Lebe gut bei Facebook
Patmos Verlag
Ein Unternehmen der Verlagsgruppe Patmos in der Schwabenverlag AG
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Telefon: +49 (0) 711 44 06-0 · Fax: +49 (0) 711 44 06-177
Vorstand: Ulrich Peters · Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Clemens Stroppel
Registergericht Stuttgart, HRB 210919 · USt.-Id.Nr.: DE 147 799 617
Kontakt | Sitemap | AGB | Versandkosten | Widerruf | Datenschutz | Impressum