Patmos Verlag Genesis Das Vermächtnis Die Verlagsgruppe mit Sinn für das Leben
 
zur erweiterten Suche  
Preisverleihung
Wir gratulieren unserer Autorin
Regina Groot Bramel
zur Verleihung des Ökumenischen Frauenpredigtpreises!


Regina Groot Bramel bei der Preisverleihung

Der Preis wurde am 14.10.2017 zum 5. Mal ausgelobt vom Katholischen Deutschen Frauenbund e.V. (KDFB) sowie dem Deutschen Evangelischen Frauenbund (DEF). Das Bild zeigt die Preisträgerin (links) sowie die Laudatorin
Hildegard König.
Weitere Informationen
finden Sie hier.
In Gedenken
Der Patmos Verlag trauert um seinen Autor
Herrn Professor
Dr. Wolfgang Schrage
(1928-2017).
R.I.P


PDF Nachruf der Herausgeberin und der Herausgeber des Evangelisch‐Katholischen Kommentars auf ihren Kollegen Wolfgang Schrage.
eBooks bei Patmos
eBooks
Buch der Woche
Christoph Kardinal Schönborn
Zeit des wachsamen Herzens
Ein Begleiter für Advent und Weihnachten
Christoph Kardinal Schönborn: Zeit des wachsamen Herzens
Kardinal Schönborn hat keine Angst vor offenen Worten. Er ist weltweit anerkannter Theologe und genießt das Vertrauen von Papst Franziskus. Als Professor und Erzbischof ist er immer auch Seelsorger geblieben. Seit vielen Jahren schreibt er jede Woche eine Meditation zum Evangelium des Sonntags, die die Botschaft Jesu in den Alltag übersetzt. weiterlesen...
Infobriefe
Unsere kostenlosen Infobriefe informieren Sie über unsere aktuellen Neuerscheinungen.

Patmos-Kinderbuch

Bestellen Sie hier unseren neuen Kinderbuch-Infobrief und gewinnen Sie mit ein wenig Glück ein tolles Kinderbuch!
Veranstaltungen
Unsere nächsten Autoren-Veranstaltungen auf einen Blick:
Hildegard König
21.11.2017 in Tuttlingen
Hildegard König
22.11.2017 in Untermarchtal
Nicole Knörr
22.11.2017 in Stuttgart
Andrea Länger
23.11.2017 in München
Paul Petzel / Norbert Reck
23.11.2017 in Georgsmarienhütte
Alle Veranstaltungen anzeigen.
Wege-Hefte
Die ideale Vorbereitung auf das Abitur – und für das spätere Leben.

Der Mensch – Schülerheft – neue wege 3

Der Mensch: Schülerheft und Lehrerheft jetzt erhältlich!

EKK – Evangelisch-Katholischer Kommentar zum NT


Der Evangelisch-Katholische Kommentar geht auf eine Idee des Zürcher Neutestamentlers Eduard Schweizer (1913–2006) zurück. Ihm schwebte – in der Zeit des großen ökumenischen Aufbruchs nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil – die Schaffung eines ökumenischen Kommentars vor. In ihm sollten die theologischen Fragen, die zu unterschiedlichen Auslegungen des Neuen Testaments in den verschiedenen Konfessionen geführt hatten, nicht ausgeklammert, sondern aufgenommen und im Lichte der biblischen Texte diskutiert werden. Deshalb sollte die »Wirkungsgeschichte« der biblischen Texte in den verschiedenen Konfessionen in den Kommentar eingearbeitet werden. Zusammen mit seinem engen katholischen Freund Rudolf Schnackenburg (1914–2002), damals Neutestamentler in Würzburg, realisierte er diese Idee. Von Anfang an stand auf evangelischer Seite der Neukirchener Verlag (Neukirchen-Vluyn) hinter dem EKK. Katholischer Partnerverlag wurde der Benziger Verlag in Einsiedeln, der später vom Patmos Verlag (heute Ostfildern) übernommen wurde. [...]
PDF Lesen Sie hier weiter.

Abonnement
Bei Bestellung der Reihe zur Fortsetzung erhalten Sie einen um da. 20% günstigeren Abonnement-Preis. Davon ausgenommen sind die ohnehin preisreduzierte Studienausgaben.
Bitte wenden Sie sich an unseren Service für Privatkunden.

Titel: 1 bis 10
von insgesamt 40
Seiten:
 1  2  3  4  >>> 
Cover Name Preis
Der Brief an Philemon
Martin Ebner
Der Brief an Philemon
EKK XVIII (Neue Folge)

Der Philemonbrief bringt wie kaum ein anderer Brief des Paulus auf den Punkt, worum es im Christentum eigentlich geht: um eine im Glauben begründete und durch den Glauben provozierte Veränderung sozialer Beziehungsnetze innerhalb eines gesellschaftspolitisch ganz anders geprägten Raums.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 40,00*
Der Judasbrief – Der zweite Petrusbrief
Anton Vögtle
Der Judasbrief – Der zweite Petrusbrief
EKK Studienausgabe XXII

In der bis heute kontroversen Identifizierung der vom Judasbrief bekämpften Dissidenten befürwortet der Kommentar die Hypothese, dass schon die Kontrahenten des Judasbriefes den Glauben an die Parusie Christi, konkreter: die überlieferten Parusieankündigungen verwarfen.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 20,00*
An die Hebräer
Erich Gräßer
An die Hebräer
EKK XVII/1-3

Der Hebräerbrief ist im Neuen Testament ein Außenseiter. Seine theologische Denkweise gilt als schwierig, die Verweigerung der »zweiten Buße« als »harter Knochen« (M. Luther). Die historischen Entstehungsverhältnisse liegen weithin im Dunkeln, die theologische Leistung schwankt im Urteil der Fachgelehrten.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 192,00
€ 99,00*
Exegese – ökumenisch engagiert
Ulrich Luz / Thomas Söding / Samuel Vollenweider (Hg.)
Exegese – ökumenisch engagiert
Der »Evangelisch-Katholische Kommentar« in der Diskussion über 500 Jahre Reformation

Die Exegese ist die ökumenische Paradedisziplin der Theologie. Deshalb kann sie sich der Herausforderung von 500 Jahren Reformation stellen. Die Kirchen haben ihre Erwartungen an die Bibelauslegung, wenn sie theologisch orientiert sein wollen.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 15,00*
Der erste Brief an die Korinther
Wolfgang Schrage
Der erste Brief an die Korinther
Teilband III: 1 Kor 11,17-14,40 EKK Studienausgabe VII/3

Der 1. Korintherbrief ist wie kaum ein anderer Paulusbrief ein überzeugendes Paradigma situations- und praxisbezogener Theologie. Mannigfache Irrungen und Wirrungen in der korinthischen Gemeinde, insbesondere ihr den eschatologischen Vorbehalt überspringender »Enthusiasmus«, veranlassen Paulus zu diesem Brief, mit dem er die Gemeinde wieder auf den Boden der irdischen Realität zurückholen möchte.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 30,00*
Der zweite Brief an die Korinther
Thomas Schmeller
Der zweite Brief an die Korinther
Teilband II: 2 Kor 7,5-13,13 EKK VIII/2

Der zweite Korintherbrief ist der persönlichste Paulusbrief. Er lässt besonders gut erkennen, wie Paulus seinen Dienst verstanden hat. Er geht von Angriffen der Gegner und Vorbehalten der Gemeinde aus, bleibt aber nicht bei diesen stehen, sondern entwickelt eine eigene Konzeption des apostolischen Dienstes.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 65,00*
Die Johannesoffenbarung
Martin Karrer
Die Johannesoffenbarung
Teilband I: Offb.1,1-5,14 EKK XXIV/1

Die Johannesoffenbarung ist eines der wirkmächtigsten Bücher der Bibel. Sie entstand am Ende des 1. Jahrhunderts und ist tief eingebettet in die antike Kultur. Der Kommentar von Martin Karrer innerhalb der renommierten Reihe »Evangelisch-Katholischer Kommentar zum Neuen Testament« (EKK) erschließt die apokalyptischen Bilder ebenso wie die kaiserzeitliche Rhetorik und die Anspielungen auf die Kontexte der damaligen Zeit.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 82,00*
Der erste Brief und der zweite Brief an die Thessalonicher
Traugott Holtz / Wolfgang Trilling
Der erste Brief und der zweite Brief an die Thessalonicher
EKK Studienausgabe XIII / XIV

Diese Studienausgabe fasst die Kommentare von Traugott Holtz (EKK XIII) und Wolfgang Trilling (EKK XIV) in einem Doppelband zusammen.

1 Thess ist der älteste uns erhaltene Paulusbrief, damit der älteste Brief im Neuen Testament und dürfte in den Jahren 50/51 verfasst worden sein. Ein zentrales Thema des Briefs ist die Danksagung, der Dank an Gott für sein Heilswerk in Jesus Christus.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 30,00*
Der Brief an die Römer
Michael Wolter
Der Brief an die Römer
EKK VI/1 (Neue Folge)

In dieser Neubearbeitung des Römerbriefs innerhalb der renommierten Reihe »Evangelisch-Katholischer Kommentar (EKK)« wird der griechische Text von Röm 1–8 wissenschaftlich kommentiert. Detaillierte philologische und traditionsgeschichtliche Analysen machen den Text dieses bedeutendsten Paulusbriefes transparent und stellen ihn in sein kulturelles und historisches Umfeld hinein.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 89,00*
Der Brief an die Epheser / Der Brief an die Kolosser
Rudolf Schnackenburg / Eduard Schweizer
Der Brief an die Epheser / Der Brief an die Kolosser
EKK X / XII - Studienausgabe

Wie in kaum einer anderen Schrift des Neuen Testaments wird im Epheserbrief eingehend über das Wesen der Kirche gesprochen. Der katholische Exeget Schnackenburg zieht in seiner Deutung auch religionsgeschichtliches Vergleichsmaterial heran. An den einschlägigen Stellen legt Schweizer seinen kontroversen evangelischen Standpunkt zur Ämterfrage dar.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
€ 30,00*
Titel: 1 bis 10
von insgesamt 40
Seiten:
 1  2  3  4  >>> 
Patmos Verlag
Verlag am Eschbach
Matthias Grünewald Verlag
Jan Thorbecke Verlag
Schwabenverlag
Kunstverlag Ver Sacrum
Nehmen Sie Platz und genießen Sie die Angebote unserer Verlage
Verlagsgruppe Patmos
GENIESSEN
VERSCHENKEN
BEDENKEN

Lebe gut - Ihr kostenloses Kundenmagazin der Verlagsgruppe Patmos
Wir kommen auf einen
GRÜNEN ZWEIG
Lebe gut bei Facebook
Patmos Verlag
Ein Unternehmen der Verlagsgruppe Patmos in der Schwabenverlag AG
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Telefon: +49 (0) 711 44 06-0 · Fax: +49 (0) 711 44 06-177
Vorstand: Ulrich Peters · Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Clemens Stroppel
Registergericht Stuttgart, HRB 210919 · USt.-Id.Nr.: DE 147 799 617
Kontakt | Sitemap | AGB | Versandkosten | Widerruf | Datenschutz | Impressum