Patmos Verlag Wie Jona in den Fischbauch kam Zwänge bewältigen Die Verlagsgruppe mit Sinn für das Leben
 
zur erweiterten Suche  
eBooks bei Patmos
eBooks
Buch der Woche
Walter Kasper / Mouhanad Khorchide
Gottes Erster Name
Ein islamisch-christliches Gespräch über Barmherzigkeit
Walter Kasper / Mouhanad Khorchide: Gottes Erster Name
Walter Kardinal Kasper hat mit Veröffentlichungen und Initiativen das Thema »Barmherzigkeit« mit ins Zentrum von Theologie und Pastoral gerückt. Für Mouhanad Khorchide, Professur für Islamische Religionspädagogik an der Universität Münster, steht Barmherzigkeit im Zentrum eines modernen Verständnisses des Islams. weiterlesen...
Infobriefe
Unsere kostenlosen Infobriefe informieren Sie über unsere aktuellen Neuerscheinungen.

Patmos-Kinderbuch

Bestellen Sie hier unseren neuen Kinderbuch-Infobrief und gewinnen Sie mit ein wenig Glück ein tolles Kinderbuch!
Veranstaltungen
Unsere nächsten Autoren-Veranstaltungen auf einen Blick:
Margarethe Mehring-Fuchs / Kathrin Feldhaus
03.05.2017 in Freiburg
Pim van Lommel / Sabine Mehne
04.05.2017 in Gießen
Ingrid Riedel
04.05.2017 in Konstanz-Allmannsdorf
Renate Schoof
05.05.2017 in Bremen-Aumund/Fähr
Eugen Drewermann
08.05.2017 in Oldenburg
Alle Veranstaltungen anzeigen.
pastoral.de
0
Wege-Hefte
Die ideale Vorbereitung auf das Abitur – und für das spätere Leben.

Der Mensch – Schülerheft – neue wege 3

Jetzt beim Kunstverlag Ver Sacrum erhältlich.
<<< Titel 33 von 41 in der Kategorie
»EKK – Evangelisch-Katholischer Kommentar zum NT«
>>>
Traugott Holtz - Der erste Brief an die Thessalonicher
Download des Covers in verschiedenen Auflösungen
lieferbar
€ 49,00
inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versandkosten
  x 
1994
Format 16,7 x 24 cm
292 Seiten
Paperback
ISBN: 978-3-545-23110-8
Traugott Holtz

Der erste Brief an die Thessalonicher

EKK XIII

Herausgegeben von Joachim Gnilka, Hans-Josef Klauck, Ulrich Luz u.a.
Der erste Thessalonicher-Brief gilt als der älteste uns erhaltene Paulus-Brief und ist damit das älteste Buch des ganzen Neuen Testaments. Er dürfte in den Jahren 50/51 geschrieben worden sein. Diese Datierung wird im vorliegenden Kommentar bestätigt.

Von daher bekommen die Aussagen des ersten Thessalonicher-Briefes eine besondere Bedeutung, geben sie doch die Erfahrungen und Nöte der allerersten christlichen Gemeinde wieder. Traugott Holtz weist diese Schrift als einen in sich geschlossenen Paulus-Brief nach. Er interpretiert ihn konsequent aus den Grundgedanken paulinischer Theologie, die sich hier bestätigt finden. Auch der geistesgeschichtliche Hintergrund frühjüdischer Theologie und Frömmigkeit wird sichtbar gemacht.

Ein zentrales Thema des Briefes ist die „Danksagung“, die Paulus als ein wesentliches Element der christlichen Gemeinde betrachtet: Der Dank an Gott für sein Heilswerk in Christus beinhaltet nicht nur Erinnerung an Vergangenes, sondern schließt die Aufforderung ein, diesem ergangenen Heil in der Gegenwart und Zukunft Raum und Wirkung zu verleihen. So wird dieser Brief ein wichtiges Dokument urchristlicher Verkündigung im Hinblick auf das Selbstverständnis christlicher Gemeinde in der Gegenwart.

Wie bei den anderen EKK-Bänden wird auch hier die Wirkungsgeschichte dieses Briefes aufgezeigt. Nach etwa 60 Jahren erscheint mit diesem Band im deutschen Sprachraum zum ersten Mal wieder ein größerer Kommentar zum ersten Thessalonicher-Brief, der all die neueren Forschungsergebnisse mit einbezieht.
Das könnte Sie auch interessieren:
Wolfgang Trilling: Der zweite Brief an die Thessalonicher
Wolfgang Trilling
Der zweite Brief an die Thessalonicher
EKK XIV
Hans-Josef Klauck: Der erste Johannesbrief
Hans-Josef Klauck
Der erste Johannesbrief
EKK XXIII/1
Wolfgang Schrage: Der erste Brief an die Korinther
Wolfgang Schrage
Der erste Brief an die Korinther
EKK VII/1, Kor 1,1-6,11
Kunden kauften mit diesem Titel auch:
Francois Bovon:
François Bovon
Das Evangelium nach Lukas
EKK III/3, Lk 15,1-19,27
Erich Gräßer:
Erich Gräßer
An die Hebräer
EKK XVII/1-3
Ulrich Luz:
Ulrich Luz
Das Evangelium nach Matthäus
EKK I/1, Mt 1-7
Patmos Verlag
Verlag am Eschbach
Matthias Grünewald Verlag
Jan Thorbecke Verlag
Schwabenverlag
Nehmen Sie Platz und genießen Sie die Angebote unserer Verlage
Verlagsgruppe Patmos
GENIESSEN
VERSCHENKEN
BEDENKEN

Lebe gut - Ihr kostenloses Kundenmagazin der Verlagsgruppe Patmos
Gestatten, hier
KOMMT GRÜN
Lebe gut bei Facebook
Patmos Verlag
Ein Unternehmen der Verlagsgruppe Patmos in der Schwabenverlag AG
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Telefon: +49 (0) 711 44 06-0 · Fax: +49 (0) 711 44 06-177
Vorstand: Ulrich Peters · Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Clemens Stroppel
Registergericht Stuttgart, HRB 210919 · USt.-Id.Nr.: DE 147 799 617
Kontakt | Sitemap | AGB | Versandkosten | Widerruf | Datenschutz | Impressum